Die Gruppe Karlsruhe

über unsere Gruppe

Header_Gruppe_Karlsruhe

Der Boxer-Klub Gruppe Karlsruhe wurde 1924 gegründet. Kurze Zeit nach dem Krieg, im Jahre 1945, trafen sich Boxerfreunde in Karlsruhe und wagten einen Neuanfang. Das Gruppengebiet umfasste den Raum zwischen Bruchsal, Bretten, Pforzheim, Rastatt, Offenburg, Hausach und Karlsruhe. Im Laufe der Zeit wurde, wegen der weiten Anfahrtswege, in diesem Einzugsgebiet mehrere Ortsgruppen gegründet; so die Gruppen Hornisgrinde, Pforzheim, Schatthausen, Gernsbach jetzt Muggensturm.

Am 10. März 1989 wurde die Gruppe Karlsruhe in das Vereinsregister eingetragen und er erlangte die Gemeinnützigkeit,

Dem Verein obliegen folgende Aufgaben und er hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • die Zucht des Deutschen Boxers zu fördern und seine Verwendung als Gebrauchshund zu forcieren
  • Kontakte und Beratung der Mitglieder bei allen auftretenden Fragen
  • Zucht, Ausbildung, Haltung und Pflege des Boxers
  • Überprüfung der Erhaltung geltender Bestimmungen des BK München und nach dem Tierschutzgesetz bei Zucht und Ausbildung
  • Ausrichtung von Veranstaltungen, wie Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde, Spezial-Zuchtschau, Zuchtveranlagungsprüfung und Körung.

 

CMS : Wordpress Theme : Kippis 1.15 Hack : cybworld